Modulares Schulungsprogramm Epilepsie – MOSES (Veranstaltungshinweis)

Geschrieben von Horst Fischer-Dederra am .

"Ein guter Weg Epilepsie besser zu verstehen"  
Grafik - EB-Logo 100 x 55 
           

Eine Veranstaltung der "Epilepsie Beratung Oberfranken" Ende Juni in Coburg; Vorankündigung weiterer Veranstaltung für Herbst 2013 in Bayreuth.                                                                                                 

Viele Menschen, die von Epilepsie betroffen sind, möchten mehr über ihre Anfälle, über Diagnostik und Therapie wissen. Sie wollen erfahren, was eine Epilepsie ist, wie Anfälle entstehen und welche Anfallsauslöser vermieden werden können. Daher wurde von einem Expertenteam das Modulare Schulungsprogramm Epilepsie - MOSES - entwickelt. Der „aktive Patient“ spielt dabei, neben der ärztlichen Fachkompetenz, eine entscheidende Rolle.

Grafik 1 - MOSES 150 x 122

Ziele der Schulung sind u.a.: Experte im Umgang mit der eigenen Krankheit zu werden, ein Leben mit möglichst wenig Einschränkungen zu führen, Hilfen zur Selbsthilfe kennen zu lernen.

 


Grafik 2 - MOSES 120 x 122         Grafik 3 - MOSES 220 x 110

Die Epilepsieberatung Oberfranken führt nun eine solche
MOSES-Schulung am 29. und 30. Juni 2013.

in Coburg durch. (Siehe dazu: "Was ist das Modulare Schulungsprogramm Epilepsie - MOSES?"). Die Einladungen wurden gezielt verschickt und der Kurs ist sehr gut belegt.

Vorankündigung:
Da uns die große Nachfrage doch sehr positiv überrascht hat, wollen wir an dieser Stelle schon ankündigen, dass wir für
Herbst 2013 eine weitere MOSES-Veranstaltung
planen. Sie soll in Bayreuth stattfinden. Genaueres, wie Ort und Zeitpunkt u.a., geben wir unter „Aktuelles“ im September bekannt.

 

 

 

 

Nächste Termine

Keine Termine

Letzte Forumbeiträge

Antworten Thema
0

0
20.04.2013 15:12  Probleme und Fragen

Verlauf:   4h   8h   12h   24h